Wenn die Behandlung von Krampfadern in den Beinen?

Krampfadern ist eine ziemlich häufige Erkrankung, vor allem unter den Frauen, die gestörten Venen der unteren Extremitäten. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass leiden, Venenklappen, ist eine Art von klappen, welche den Rückfluss des Blutes aus den Beinen. Normalerweise sollten die Ventile öffnen und schließen sich abhängig vom Blutfluss.

Bei Krampfadern sind Sie fast nie in der Nähe, entwickelt sich die stagnation des Blutes in den Venen der unteren Extremitäten. Natürlich, eine große Anzahl von angesammelten Blut in den Venen führt zu einer Dehnung Ihrer Wände, Verlust der Festigkeit, und manchmal sogar Schaden. Entsprechend dem Fortschreiten des Prozesses auf der Haut auftreten, charakteristische Manifestationen.

Krampfadern an den Beinen

Zuerst ist es nur Besenreiser, Venen, dann gibt es Höcker der gestreckte Adern blau und lila Farbe, Beine groß werden, beginnen Sie zu schälen der Haut, fühlt sich Schmerzen in den unteren Extremitäten. Es ist daher sehr wichtig zu erkennen, die Krankheit in einem frühen Stadium und die Zeit um die Behandlung zu beginnen.

Die Gründe für die Entwicklung der Krankheit

Krampfadern entwickeln können, unter dem Einfluss von vielen äußeren Faktoren. Natürlich, es hängt alles von der person lebensstil. Allerdings gibt es eine Reihe von prädisponierenden Risikofaktoren, erhöhen die Wahrscheinlichkeit von Krampfadern.

Zu diesen Faktoren zählen die genetische Veranlagung, Hormonhaushalt, Erkrankungen des Nervensystems, sitzende Lebensweise, körperliche Belastung, flache Füße, das tragen von Schuhen mit hohen Absätzen.

Genetische Veranlagung – leider, Fichte nahe verwandten litt an dieser Krankheit, ist es wahrscheinlich, dass es an Sie übergeben werden, so ist dies oft durch eine erbliche Schwäche des Bindegewebes, oder die defekte Venenklappen. In diesem Fall ist es notwendig, daran zu erinnern, über die Prävention von Krampfadern.

Hormonelles Ungleichgewicht – die ständigen Schwankungen im Hormonspiegel innewohnt, die meisten Frauen, und damit, statistisch gesehen, sind Sie anfälliger für Krampfadern. Solche Schwankungen beobachtet, die während des Menstruationszyklus, während der Schwangerschaft und in der menopause. Wirkt sich auch auf hormonelle Medikamente (z.B. Kontrazeptiva). Weibliche Hormone können erheblich beeinträchtigen die Elastizität der Gefäßwände.

Krankheiten des Nervensystems, die Häufig zu stress, Depressionen – es ist bekannt, dass das Nervensystem ist verantwortlich für die Regulierung der venösen Ton. Daher Pathologie zugeordnet sind, können Auswirkungen auf den Zustand der Venen;

Entzündliche Prozesse im Becken – Sie sind mehr besorgt über das weibliche Geschlecht. Sie können erheblich stören Hormonspiegel.

Sitzende Lebensweise – denn von langem sitzen am computer, zum Beispiel, die Bein-Venen sind gespannt Abfluss von Blut aus Ihnen ist gestört. Aufgrund der stagnation von Blut in die Gefäßwand dehnen und dünner werden. Heute, sogar "computer". so oft begann es zu erfüllen.

Körperliche stress – übermäßige körperliche Aktivität auch wirkt nicht alles, was gut für die Blutgefäße. Gewicht heben, ständiges gehen, erhöhen Sie die Belastung der Beine und somit auf die Venen.

Flache Füße – die eine oder andere Weise, wird eine Deformität des Fußes, und es trägt auch eine gewisse Wirkung auf die Gefäße der unteren Extremitäten.

Die Verfassung von Fetten Leuten, und vor allem mit einem starken Wachstum in der Zukunft ist sehr anfällig für Krampfadern.

Das tragen von high heels – wieder, es ist gefährlich für die Frauen, als wenn Sie zu Fuß, auf einem hohen und nicht besonders komfortabel heels, die Belastung auf die unteren Gliedmaßen enorm erhöht.

Klinische Manifestationen von Krampfadern

Die Symptome treten allmählich, aber stetig voran, vor allem in der Abwesenheit von der richtigen Behandlung. Es beginnt alles mit der Erscheinung auf die Füße von kleinen vaskulären Netzen und Ritzel. Sie nicht dazu führen, viel Unbehagen, aber mit diesen Formen ist es erforderlich, suchen Sie den Rat eines Arztes.

Weitere beunruhigende Schwellung in den Beinen, die erscheinen, nachdem Sie einen langen Spaziergang und Häufig in den Abend. Am morgen sind Sie selbst. Dies ist das erste signal, das eine Funktion der tiefen Venen, die Blut zurück zum Herzen ist beeinträchtigt.

Im Laufe der Zeit, die Patienten beginnen, sich zu beschweren, Bein-Krämpfe, Taubheit, besonders in der Nacht und am morgen. Wenn diese Stadien die Behandlung wurde noch nicht begonnen, dann erscheint das venöse Knötchen auf der Haut, die Venen erscheinen bläulich oder sogar noch näher zu rot, werden Sie schmerzhaft auf palpation. Die Haut an den unteren Extremitäten beginnen, um nach und nach ändern. Es wird sich fest anfühlen, trocken, beginnt zu schälen und zu verdunkeln. Beim gehen stören starke Schmerzen in den Muskeln.

Behandlung von Krampfadern an den Beinen

Und an Orten auftreten von venösen Knoten wird sich juckende. Sie können auch Erfahrungen unwillkürliche Kontraktionen der Wadenmuskulatur in der Nacht.

Diagnose und Komplikationen von Krampfadern

Die Krankheit zu diagnostizieren, ist es notwendig, so früh wie möglich. Aber es hängt alles davon ab, Wann der patient ins Krankenhaus.

Wenn die Diagnose basiert auf Beschwerden, Symptome an den Beinen Weg des Lebens des Patienten, seine Gewohnheiten, Körper-Typ, Vorhandensein von Krampfadern haben Eltern, Brüder, Schwestern.

Um die Diagnose zu bestätigen, ernennen zusätzliche instrumentelle Methoden der Prüfung.

Solche Methoden sind:

  1. Ultraschall-vein mapping (Ultraschall) – auch bekannt als Doppler-Ultraschall der unteren Extremität Venen. Es ermöglicht zu beurteilen, die Struktur der Venen, die Ihre Durchsatz, Geschwindigkeit und Richtung des Blutflusses, die Anwesenheit von thrombotische Formationen, Gefäß-Dilatation, das Vorhandensein von Tumoren.
  2. Kontrast venography oder Phlebographie – produziert wird es von der Injektion in die Gefäße ein Kontrastmittel. Ihre Verteilung zeigt die Durchgängigkeit der Venen, der Zustand der Wände, die Anwesenheit von raumfordernden Läsionen der vaskulären Lumen.

Ultraschall ist mehr als wünschenswert, da es eine nicht-invasive Methode der Forschung.

In dem das fehlen ausreichender Behandlung Krampfadern kann zu mehreren Komplikationen führen.

Dazu gehören:

  • thrombophlebitis – Entzündung der erweiterte und deformierte Venen;
  • Blutungen durch die Ruptur der Gefäßwand;
  • die rheologischen Eigenschaften von Blut, führt zu der Bildung von Blutgerinnseln, dies wiederum kann dazu führen, Lungenembolie, Myokardinfarkt, Schlaganfall;
  • übermäßige Pigmentierung der Haut.

Wunden – Sie können angezeigt werden, von den kleinsten Verletzungen oder Schäden der Haut durch den ständig gestörten Blutfluss. Als Ergebnis, die Geschwüre sind sehr lange, um zu heilen, tut höllisch weh und unangenehmen Geruch.

All dies wirkt sich entscheidend auf die Lebensqualität der Patienten und kann sogar machen Sie deaktiviert.

Die wichtigsten Methoden der Behandlung von Krampfadern

Leider Varizen ist eine chronische Erkrankung, und es gibt Methoden, um zu heilen, ihn völlig. Aber Medizin hat eine Möglichkeit gefunden, um zumindest zu verhindern, Fortschreiten der Krankheit.

Die Behandlung ist abhängig vom Stadium der Krampfadern. Wenn es nur die ersten Symptome, dann können Sie tun, ohne Operation, das ist nur die konservativen Methoden.

Medikamente – dazu gehören tools, die Erhöhung der Ton der Venen, der gerinnungshemmenden Medikamente zur Verhinderung von Blutgerinnseln, NSAR (Schmerzmittel), sowie verschiedene Cremes, Salben und gels für die Haut der Füße.

Ernährung bei Krampfadern

Kompressions-Methoden – diese beinhalten die Verwendung von Kompressionsstrümpfen, die Anwendung von Bandagen aus elastischen Bandagen zu pflegen den Ton.

Pneumatische massage ist eine spezielle massage, die durchgeführt wird, mit pneumatischen Massagegerät. Dies ist sehr effektiv, wie es verbessert die Durchblutung, die Ernährung der Gewebe, erhöht Gefäßtonus.

Sklerotherapie – das ist eine extreme Methode. Es wird durchgeführt, ohne den Betrieb Verfahren. Für das Härten, das heißt, der Rückgang des Schiffes, der es verabreicht wird, das Einspritzen einer speziellen Substanz, Stoppt den Blutfluss im Gefäß, so dass es zu Atrophie im Laufe der Zeit, funktioniert nicht und verschwindet. Allerdings kann es erfordern mehrere Sitzungen, die der Sklerosierung, um den gewünschten Effekt erzielen.

Intravasale laser-Koagulation – dies ist eine invasive Methode der Behandlung. Mit Hilfe der laser-Chirurgen geronnenes die betroffene Vene unter örtlicher Betäubung durchgeführt.

Blutegel ist ein bisschen veraltet, aber immer noch wirksam. Es bezieht sich auf die Volksmedizin. Nach der Anwendung der Blutegel beißen sich durch die Haut und saugen in das Blut sezernieren eine Substanz. Es verdünnt das Blut und bilden keine Krankheit.

Ernährung – die Ernährung von Patienten mit Krampfadern, sollte eine Vielzahl von Gemüse und Früchte in jeglicher form, Fisch, Hülsenfrüchte, Nüsse, mageres Fleisch und Milchprodukte.

Unter den nicht-traditionellen Methoden der Behandlung bevorzugt die Tinktur aus Apfelessig, Seife und Kartoffeln, und die soda-Bäder, die Verwendung der Tinktur von ginseng.

Stiftung für die Prävention von Krampfadern

Viele Fragen sich, ist es möglich, zu heilen Krampfadern dauerhaft? Die Antwort ist Nein. Allerdings können Sie bestimmte vorbeugende Maßnahmen, um zu verhindern, dass das auftreten der Krankheit.

Es ist insbesondere eine aktive Lebensweise, Gewichtsverlust, ständige übungen für die unteren Extremitäten, die Verwendung von Kompressions-Kleidung.

Wenn die Krankheit bereits erschienen ist, ist es notwendig, zu vermeiden, die Verwendung von hormonellen Kontrazeptiva Medikamente (Sie enthalten weibliche Hormone, die verschlimmern die Krankheit).

Darüber hinaus sollten Sie vermeiden:

  1. Die Nutzung der keine Schuhe mit Absätzen, wie es erhöht die Last auf die Beine.
  2. Die Erhöhung der Körpermasse und, vor allem, übergewicht.
  3. Die Anwesenheit von Nahrungsfett, würzig, gebraten, geräuchert und gesalzen.
  4. Gewicht heben.
  5. Lange liegen Sie im Whirlpool.
  6. Dampfbäder und Saunen.
  7. Alkohol Missbrauch, Rauchen.
  8. Selbstmedikation ohne Rücksprache mit einem Arzt.

Darüber hinaus diejenigen, die eine lange Zeit in einer sitzenden oder stehenden position, Bedenken, dass:

Vorbeugung von Krampfadern
  • bei einem längeren Aufenthalt auf seine Füße verletzt zu steigen auf Socken und fallen auf den Fersen, springen von einem Fuß auf den anderen und kräftig rühren, mit den Fingern zu zerstreuen, die angesammelte Blut;
  • bei längerem arbeiten im Büro vor einem computer Sie können gelegentlich stellen Sie Ihre Füße auf den Tisch, so dass das Blut besser fließen Weg von den Beinen;
  • Sie können kaufen, einen speziellen Fuß stand, auf dem wird sehr bequem sein zu tun, alle übungen;
  • es ist sinnvoll, in regelmäßigen Abständen heben und senken der Finger, es gibt Ton auf die Wadenmuskulatur und aktiviert die Durchblutung in den Venen.

Jede Stunde sollten Sie stehen ein paar Minuten, um zu Fuß und ein wenig übungen.

26.03.2019