Das beste Heilmittel für Krampfadern in den Beinen

Etwa 10 Prozent der Menschen auf der ganzen Welt leiden an unterschiedlichen Graden der Krampfadern der unteren Extremitäten. Anfälliger für Krampfadern Frauen. Ursachen von Bein-Probleme gibt es viele: übergewicht, sitzende Tätigkeit, angeborenen Missbildungen der Blutgefäße, das Blut, die Folge der Schwangerschaft. In den frühen Stadien können die Symptome entfernt werden, indem kleine rest, der dann die notwendigen Besuch beim Arzt. Von Krampfadern sind, wird der Arzt spezielle Medikamente verschreiben.

Freiheit von Krankheit zu Hause

Gelder von Krampfadern

Krampfadern – pathologische Veränderungen der Gewebe, welche sich durch die Verdünnung der Wände und die Bildung von Blutgerinnseln in den Gefäßen der Beine. Die Behandlung von Krankheiten der unteren Extremitäten sollte streng überwacht, um zu verhindern, dass sekundäre Erkrankungen, zum Beispiel, der thrombophlebitis der Beine. Mittel zur Behandlung der Vene, eine ganze Menge, und Sie kommen in verschiedenen Aktionen. Wegen Drogen kann es in Form von Salben, Tabletten, Tropfenzähler, etc.

Von Naturheilmitteln der beste und effektivste ist der Honig. Wenn Krampfadern empfohlen ist die Verwendung von Honig als präventive und kurative Zwecke in der subakuten Staaten mit moderaten Schmerzen. Honig seit langem geschätzt für seine einzigartigen Eigenschaften. Honig für eine lange Zeit nicht verliert seine Eigenschaften, dass es unterscheidet sich von anderen Therapien.

Also, welche spezifischen Wirkungen hat Honig in der Behandlung von Krampfadern? Honig Einnahme verbessert den Fluss von Blut aus den Venen der unteren Extremitäten, normalisiert die Durchblutung, lindert Schmerzen. Es gibt natürlich auch spezielle Rezepte zur Bekämpfung dieser Krankheit der Beine, zum Beispiel Honig mit Karotten und Rüben-Saft. Für die Behandlung von Krampfadern und lindert die Symptome, müssen Sie nehmen, Saft in gleichen Proportionen, zum Beispiel einen halben liter. Pro liter Flüssigkeit, fügen Sie eine Tasse Honig, vorzugsweise Flüssigkeit, und drücken Sie den Saft von einer kleinen Zitrone. Trinken Sie diese Lösung benötigen Sie einen Esslöffel 3-5 mal pro Tag. Hilft zur Behandlung der Krankheit in einem frühen Stadium.

Medikamente

Ärzte den Vorzug geben dennoch zu einer medizinischen Behandlung. Chirurgie ist erforderlich, nur bei schweren fortgeschrittenen Formen und, wenn die Medikamente nicht die gewünschte Wirkung. Wurden am häufigsten verschriebenen Pillen in Kombination mit den Salben. Sie lindern Schwellungen, zu beseitigen Schmerzen in den Füßen, tragen zur Verdünnung des Blutes und beschnitten, der rest der Symptome von Krampfadern Gefäße der unteren Extremitäten. Medikamente sind in Gruppen unterteilt, je nach Richtung der Aktion.

Gruppe Darreichungsform
Anti-inflammatory Drogen. Oft ist es Salben zur lokalen Behandlung.
Medizin für die Venen. In allen Darreichungsformen.
Antikoagulantien. Oft die Pillen.

Anti-entzündliche Medikamente, die helfen, zu entfernen, nicht nur die lokale Hitze auf seine Füße und Schwellungen und helfen, die Schmerzen zu lindern. Um den Missbrauch Ihrer Verwendung ist nicht nötig, denn Sie sind reizend auf den Magen, die ebenfalls zu behandeln. Die Anwendung von gels und Salben nicht zu verhindern, dass die absorption der aktiven Substanzen in den Körper.

Medikamente sind in der Regel vorgeschrieben, in Tablettenform. Die Pillen schützen Sie die Bein-Venen, erhöht Ihre Ton, stabilisieren den Kreislauf. Wenn die Einnahme der Pille verbessert die Allgemeine Gesundheit, verringert ödeme der Beine und Füße, die Ernährung des Gewebes wird ausreichend.

Viele Medikamente werden verwendet auf einer regelmäßigen basis, aber in verschiedenen Dosierungen.

Medikamente pflanzlichen Ursprungs

Eine gute Produkte – horse chestnut extract, grape leaf. Kräuter-Drogen – finanzierte Betrieb, also das Ergebnis Ader-Behandlung ist nicht unmittelbar. Einige Tabletten include diosmin, die hilft, zu verringern die zerbrechlichkeit der kleinen Blutgefäße in den Beinen, Schmerzen reduzieren, stärkt die Wände der Venen der unteren Extremitäten.

Antikoagulantien sind Medikamente, fördern Blutverdünner und Verhinderung von Blutgerinnseln. Erhältlich in der injizierbaren form für Injektionen und Tabletten. In den meisten Fonds der Wirkstoff ist heparin. Salbe auf dieser Grundlage, rieb in die Läsionen auf den Schienbeinen. Sehr schnell das Ergebnis sehen:

  • reduziert Schwellungen und Schmerzen in den Füßen;
  • erwirbt die Haut die Natürliche Farbe;
  • lindert Schweregefühl der Beine.

In jedem Fall ist es unmöglich, selbstständig zu zuweisen, die sich eine Behandlung und nehmen Medikamente für Krampfadern unkontrollierbar.

Zusätzliche Methoden der Therapie und Chirurgie

Behandlung von Krampfadern

Eine andere Methode der Behandlung von Krampfadern ist die Hirudotherapie. Blutegel helfen, zu lindern Schwellungen, Fieber senken und Schmerzen in den betroffenen Gebieten. Unter der Wirkung der eine Substanz in Ihrem Speichel ist Blutverdünner. Viele Medikamente, die auf der Grundlage des Stoffes.

Koagulation, oder laser-Behandlung hilft Menschen mit schweren Stadien der Krampfadern Gefäße der Beine. Schmerz, wenn der patient nicht das Gefühl, die Prozedur wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Das Ergebnis auf die Füsse sofort sichtbar. Es ist notwendig, die Behandlung über einen Monat, bevor wir entfernt die Symptome.

Wenn Medikamente als unwirksam erwiesen hat und andere Methoden nicht helfen, dann ist zugeordnet, die Entscheidung. Operation definitiv birgt gewisse Risiken, wenn Sie entfernen Abschnitte der Venen. Patienten mit trophischen Geschwüren (Sie sind sehr schwer zu behandeln mit Medikamenten) und hohe Blut-Viskosität, die sind praktisch nicht mehr laufen kann, wegen der Schmerzen, am nächsten Tag nach der Operation können aus dem Bett und bewegen sich unabhängig voneinander.

Die radikalste Behandlung von Krampfadern der Beine ist die Operation.

30.05.2019