Krampfadern an den Beinen während der Schwangerschaft

Krampfadern während der Schwangerschaft ist eine häufige Erkrankung, die, nach den neuesten Statistiken, leidet jede Dritte Frau während der Schwangerschaft. Krampfadern während der Schwangerschaft nicht nur unangenehm äußeren Erscheinungsformen, sondern vor allem, weil gefährliche Komplikationen. Besondere Aufmerksamkeit auf das Aussehen der Krampfadern bezahlt werden sollte, um Frauen mit einer Prädisposition für die Krankheit.

Ursachen von Krampfadern während der Schwangerschaft

Krampfadern während der Schwangerschaft

In der Regel, Krampfadern während der Schwangerschaft beginnt, sich zu manifestieren nach dem Dritten Monat der Schwangerschaft aus folgenden Gründen:

  • im Körper beginnt, hormonelle Veränderungen, verursacht die Schwächung der Venenwand;
  • Füße und Genitalien drückt die Gebärmutter und den Fötus, die Behinderung der Blutzirkulation;
  • eine Frau gewinnt Gewicht.

Wirkung auf Krampfadern während der Schwangerschaft und die Funktionen des weiblichen Körpers.

Die wichtigsten Symptome von Krampfadern während der Schwangerschaft

Krampfadern während der Schwangerschaft beginnt sich aus der Tatsache, dass in den unteren Extremitäten das Blut wird verzögert. Wenn die Krankheit der Vene komprimiert und verlieren Ihre Fähigkeit, die notwendige Durchblutung, wodurch das Blut staut sich in den Gefäßen und erweitert Sie.

In der Anfangsphase von Krampfadern an den Beinen während der Schwangerschaft ist fast ohne Symptome: die einzige nach außen sichtbare leichte Verformung der venösen Gefäße. Aber am Abend sind meine Füße beginnen zu schwellen, weil von dem, was die Frau fühlt sich müde, kann auch auftreten, ein Gefühl von schwere in den Beinen.

Spätere Entwicklung der Krankheit, die Patienten beginnen zu quälen und Krämpfe in der Wadenmuskulatur, ziemlich starke Schmerzen, Juckreiz, die ist auch schlechter in der Nacht. In schweren Stadien der venösen Gefäß sichtbar verformt, dehnt sich aus und ragt über die Haut.

Es sollte beachtet werden, dass schwere Krampfadern während der Schwangerschaft mit einer sichtbaren Verformung der Venen ist fast schmerzlos, während die minor-Symptome sind oft verbunden mit starken Schmerzen. In solchen Fällen sprechen wir von inneren Krampfadern.

Oft Frauen Klagen über Krampfadern in der Schwangerschaft in der Leistengegend, die gekennzeichnet ist durch Symptome wie abdominal-Schmerz, Deformität der labia, Beschwerden beim Geschlechtsverkehr etc. Auf variköse Venen der Beckenorgane während der Schwangerschaft werden wir weiter unten mehr sagen.

Krampfadern während der Schwangerschaft auf die Füße: als es gefährlich ist

Werdende Mütter müssen ein besonderes Augenmerk auf die Prävention und Behandlung von Krampfadern.

Krampfadern wird begleitet durch eine Verdünnung der Venenwand und der Bildung von Dichtungen in die Blutgefäße. Während das Bein bedeckt ist, mit hervorstehenden Adern, die sogenannten "Besenreiser" und "worms".

"Stars" ist eine kleine, nicht hervorstehenden über der Haut-Blutgefäße, die Aussehen wie spider-web-lila oder blauen Farbton. "Würmer" heißt der erweiterte Stamm der Venen prall über der Haut. Begeistert von Wien sieht geschwollen und erhält eine blau-grüne Färbung.

Zusätzlich zu den kosmetischen Mängeln, die Erkrankung kann mit ernsthaften Komplikationen. Sprechen als gefährliche Krampfadern während der Schwangerschaft, die erste Sache, die ich erwähnen muss das Risiko für Blutgerinnsel, Geschwüre und Blutungen, die eine Bedrohung für das Leben.

Achten Sie besonders auf die Vorbeugung und Behandlung von Krampfadern im Voraus müssen. Werdende Mütter empfohlen, tragen Sie eine Kompressionskleidung zu verwenden, die Cremes und gels zur Stärkung der venösen Wand, wiederherstellen, Durchblutung und lindern Entzündungen.

Krampfadern in den Schamlippen während der Schwangerschaft ist ein häufiges problem

Fast jede zweite Frau klagt über genital-Varizen in der Schwangerschaft, das als eines der häufigsten Probleme während der Schwangerschaft. Auch kleine Krampfadern in den Schamlippen während der Schwangerschaft, provoziert Unbehagen, Erweiterung und pathologischen Verformung der Venen im Genitalbereich. Schamlippen verformt, den betroffenen Bereich kann die Farbe ändern und werden bedeckt mit Knötchen und vaskulären "Sterne". In diesem Fall wird die Haut gereizt und trocken, die ist, warum es gibt Beschwerden beim Geschlechtsverkehr.

Krampfadern in der Schwangerschaft in einem intimen Ort, Patienten oft Angst, aber wenn Sie rechtzeitig reagieren und beginnen, Sie zu behandeln, in den frühen Stadien, dann die Geburt nicht noch weitere Probleme und Komplikationen. Wenn die werdende Mutter entdecken, dass Sie die oben genannten Symptome auftreten, sollte so bald wie möglich informieren die Gynäkologen.

Krampfadern der Beine

Krampfadern der Damm und Becken, die während der Schwangerschaft kann gefährlich sein Risiko von Gewebeschäden und starke Blutungen während der Geburt. Wenn die Krankheit zu schweren Stadium statt einer natürlichen Geburt kann weisen Sie ein C-Abschnitt.

Behandlung und Vorbeugung von Krampfadern auf den Schamlippen in der Regel nicht erfordern viel Aufwand. Frauen wird geraten, sich mehr zu bewegen, spazieren zu gehen, schwimmen gehen, richtig zu Essen, und verwenden Sie venotonic Drogen.

Von der herrschenden Mehrheit der Frauen wie Krampfadern nach der Schwangerschaft geht Weg, aber die bloße Existenz des Problems deutet darauf hin, dass Frauen haben eine Tendenz zu dieser Krankheit, und Sie sollten darauf achten, regelmäßige vorbeugende Wartung.

Krampfadern der Gebärmutter während der Schwangerschaft: die gefährlichste form der Krankheit

Krampfadern der Gebärmutter ist eine der schwersten Arten von Penis-Krampfadern, in der die Wand des Uterus Gefäße werden dünner, die Gefäße werden verformt, gedehnt und stören den normalen Blutfluss. In den meisten Fällen die ersten Symptome erscheinen bereits in der zweiten Trimesters und weiter zu steigern.

Die Krankheit kann schnell Fortschritte und werden begleitet von Komplikationen. Sprechen als gefährliche Krampfadern der Gebärmutter während der Schwangerschaft, die erste Sache, die Sie benötigen, um die Liste der Komplikationen, wie Ausfall der Plazenta, und verschiedene fetale Anomalien, thrombophlebitis, Thrombose der Venen der Hoden und sogar Fehlgeburten. Erkrankung mit Komplikationen wird eine Indikation für einen Kaiserschnitt.

Es ist ratsam, zu wissen, was zu tun ist, zu enthüllen, Krampfadern in der Schwangerschaft in einem frühen Stadium. Die Krankheit zu diagnostizieren, ist schwierig, weil in den ersten Stufen entwickelt er unbemerkt: das wichtigste symptom als schwere und Intensive Bauchschmerzen. Als spezifische Manifestationen der Krankheit sind schwierig zu ermitteln, ohne spezielle Ausrüstung, diagnostizieren Sie das problem mit hardware-Forschung. Wenn die Diagnose bestätigt ist, sollte die Frau sein, die unter ständiger ärztlicher Aufsicht.

Es ist erwähnenswert, dass die Krampfadern in der Gebärmutter tritt Häufig auf, in denen werdende Mütter, die führen eine sitzende Lebensweise, die Durchführung schwerer körperlicher Arbeit gezwungen, sitzen oder stehen bei der Arbeit. Auch die Wahrscheinlichkeit der Erkrankung steigt die übertragen gynäkologischen Erkrankungen (z.B. Endometriose), Störungen des Menstruationszyklus, einer erhöhten östrogen-Ebene, die Verwendung von hormonellen Kontrazeptiva, Vererbung.

Die Krankheit begleitet werden können, die von Krampfadern an der vagina und Becken-Organe während der Schwangerschaft.

Behandlung von Krampfadern der Gebärmutter durchgeführt chirurgischen und therapeutischen Verfahren. Wählen Sie die Methode basiert auf den individuellen Merkmalen des Patienten.

In der therapeutischen Methode der Behandlung, die Patienten erhalten spezielle Medikamente, die von Krampfadern während der Schwangerschaft, trägt zu der Verordnung der Ton der uterinen Vene und Gebärmutter verbessert trophischen Prozesse. Dazu gehören nicht-steroidale anti-entzündliche Medikamente und gerinnungshemmende Wirkstoffe und vitamin-komplexe unterstützen die Festigkeit und Elastizität der Blutgefäße.

Frauen auch vorschreiben, therapeutische übungen, die Verwendung von Kompressions-Unterwäsche und latex Kissen.

Chirurgische Behandlung von Krampfadern während der Schwangerschaft ist es ratsam, in den späteren Stadien der Krankheit, die mit starken Schmerzen und die erforderlichen Indikationen für die Chirurgie.

Vorbeugung von Krampfadern während der Schwangerschaft

Alle Maßnahmen für die Prävention von Krampfadern der unteren Extremitäten reduzieren sich auf zwei Bereiche – die Verbesserung der Durchblutung und die Verringerung der Belastung auf die Beine. Es ist notwendig, und die Patienten mit manifestierte Symptome der Krankheit, und Frauen, die nicht sehen, keine Zeichen der Krankheit. Jede zukünftige Mutter, beginnend mit dem zweiten trimester, müssen Sie eine spezielle bandage. Es unterstützt den uterus und verringert die Kompression der Venen des Beckens und der Beine.

Der Arzt fügt hinzu, dass es zu einem der wichtigsten Präventions-Instrumente – Kompressions-Strumpfhosen und-Strümpfe von Krampfadern während der Schwangerschaft. Diese Produkte komprimieren die geweiteten Adern der Beine, die Durchblutung verbessert, Haut wiederherzustellen Ernährung. Dank der Kompression, es vermindert das Risiko der Entwicklung von Blutgerinnseln. Tragen Sie diese Strümpfe in der Regel während der gesamten Schwangerschaft und in den ersten zwei Monaten nach der Geburt.

Kompetent zur Abholung der Ware gegen Krampfadern hilft der Arzt. Er holt die nötige Kompression, um die Patienten und sagen, in welcher position richtig zu tragen die Strümpfe.

Um zu vermeiden, Krampfadern, müssen Sie wählen Sie Locker sitzende Kleidung, die komprimiert den Körper und beeinträchtigt nicht die Durchblutung in den Beinen. Perfekte Schuhe mit einem kleinen Absatz von 3 5 cm

Erheblich verbessern die Durchblutung in den Beinen hilft übung, sehr nützlich Wandern. Eine Frau muss regelmäßig entladen, seine Füße zu geben, Sie zur Ruhe. Während des Tages mehrmals nach unten, so dass die Beine sind in der oberen position, das sicherstellt, dass der Abfluss von Lymphe und Blut.

Behandlung von Krampfadern in der Schwangerschaft

Hinzu kommt, dass Frauen täglich sollten Sie mit einfachen übungen, Füße: imitation und das Kurbeln der Pedale an einem Fahrrad, roll-over-Zehen zur Ferse und zurück, heben Sie die Zehen in eine kreisförmige Bewegung der Füße. Bewegung Fuß kann im sitzen oder im liegen: ist dies nicht erforderlich ausüben viel Aufwand.

Werdende Mütter müssen denken Sie sorgfältig über Ernährung.

Es wird nicht empfohlen, kreuzen Sie Ihre Beine und legen Sie Ihre Beine, wenn Sie sitzen. Auch sollten Sie nicht für eine lange Zeit stehen. Wenn dies nicht vermieden werden kann, ist es notwendig, von Zeit zu Zeit steigen auf den Zehen. Diese Empfehlung soll umgesetzt werden, indem alle Frauen, unabhängig von Ihrer Neigung zu Krampfadern. Auch sehr hilfreich bei Krampfadern während der Schwangerschaft besuchen Sie den pool mindestens 2 mal die Woche.

Werdende Mütter sollten auf dein Gewicht achten, denn übermäßiger Pfund kann einen negativen Einfluss auf den Zustand der Venen. Achten Sie auf Diät, verbrauchen mehr Ballaststoffe und verzichten Konserven, alle gebratenen, geräucherten und Fettsäuren, da diese Mahlzeiten verursachen eine Verdickung des Blutes und verursacht Probleme mit der Blutbildung.

Die Grundlage der Ernährung der Frau, die Anzeichen von Krampfadern während der Schwangerschaft sollte aus Gemüse, mageres Fleisch, Fisch, Käse und Eier. Um die Durchblutung zu verbessern und minimieren das Risiko von Blutgerinnseln und Blutgerinnseln wird helfen, die Einführung in die Ernährung von einigen Produkten:

  • Zitrone;
  • Tomatensaft;
  • Meeresfrüchte;
  • Trauben;
  • Knoblauch;
  • cranberry;
  • die Sanddorn-Beeren.

Zusammen mit speziellen vitamin-komplexe, die in den frühen Stadien der Krankheit, Hilfe von speziellen gelen, Cremes und Salben für die Füße. Es ist besser, den Vorzug geben zu Medikamenten mit natürlichen Zutaten in der Zusammensetzung, die normalisieren die Durchblutung und ist sicher für werdende Mütter.

Behandlung von Krampfadern während der Schwangerschaft

Behandlung von Krampfadern in den Beinen muss unter der überwachung eines medizinischen Fachmannes. In den meisten Fällen, ärzte beschränken, die Behandlung mit konservativen Methoden, die es ermöglichen, verbessern den venösen Blutfluss. Behandlung verwenden alle Maßnahmen, die wir in den vorhergehenden Abschnitten aufgeführt: Kompressionsstrümpfe, venotonic Medikamente, therapeutische übungen und den lokalen und internen Medikamente, die eigentlich sicher für die fetale Entwicklung.

Gelder von Krampfadern während der Schwangerschaft

In den ersten Stadien der Krankheit Behandlung wird Häufig durchgeführt, indem die lokalen Medikamente, ist einfach und leicht zu bedienen. Diese Salben und Cremes sind in verschiedene Typen unterteilt:

  • in der Zusammensetzung mit heparin (wirksam bei der Behandlung von trophischen Störungen);
  • Salbe pflanzlichen Ursprungs mit der reinen Wirkstoffe – pflanze extrahiert oder synthetisiert Substanzen, ist eine Kopie des natürlichen;
  • nicht-steroidale anti-entzündliche.

Es gibt auch corticosteroidhormone, welche starke therapeutische Wirkung, aber haben viele Nebenwirkungen und Kontraindikationen.

Salbe Krampfadern während der Schwangerschaft lässt zu, mildern die schwere der Symptome zu mildern die Schwellung mit Krampfadern, Verringerung der Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen.

Auch in den ersten 6 Monaten ein Kind tragen, es wird empfohlen, nehmen Drogen, Antikoagulantien. Sie verbessern die Durchblutung und Blutverdünnung, um die Bildung von Blockaden und Blutgerinnsel. Aber im Dritten trimester wird ein solcher Fonds in der Regel abgebrochen.

Gesund sein und sich selbst kümmern! Denken Sie daran, dass es besser ist, Krankheiten zu verhindern als Sie zu behandeln. Wenn Sie bemerken die ersten Symptome, konsultieren Sie sofort einen Arzt.

23.06.2019